2007 - Baslerstab 10. April

Dienstag, 10 April 2007
Sarah Kuhni
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
P-27 taufen «Pumpin' Daze» in der Kuppel

«Wir sind wieder hier»

Nach acht Jahren kehrt die Basler Hip-Hop-Band auf die Bühne zurück.»

Da bringen sie eine neue CD raus - und sie klingt wie früher. «Wir machen viele Anspielungen auf die Anfänge von Rap und P-27», erklärt Tron. Es sei eine Hommage an die damalige Zeit. Und Skelt!: «Wir wollen einfach sagen, hallo, wir sind wieder hier, und wir geben Gas.»

bslrstb apr 07

P-27 taufen «Pumpin' Daze» in der Kuppel

«Wir sind wieder hier»

Nach acht Jahren kehrt die Basler Hip-Hop-Band auf die Bühne zurück.»

Da bringen sie eine neue CD raus - und sie klingt wie früher. «Wir machen viele Anspielungen auf die Anfänge von Rap und P-27», erklärt Tron. Es sei eine Hommage an die damalige Zeit. Und Skelt!: «Wir wollen einfach sagen, hallo, wir sind wieder hier, und wir geben Gas.»

Ja, die Basler P-27 kehren nach acht Jahren zurück auf die Bühne. Und in die CD-Regale. «Pumpin' Daze» heisst ihr Neuling, der am Samstag in der Kuppel getauft wird. Aber: «Wir schreiben uns nicht ein Comeback auf die Flagge», sagt Skelt!. Denn aufgelöst hätten sich P-27 nie. «Nur auf Eis gelegt», so Tron. 

30 Songs in drei Jahren
Vor drei Jahren hatten sie es nicht mehr ausgehalten: Skelt! undTron hatten den Drang, P-27 wieder zu beleben. In dieser Zeit entstanden über 30 Songs.

Ende Jahr soll nun ein abendfüllendes Album erscheinen, im ursprünglichen Stil und auch mit experimentelleren Titeln.

  «Wir schreiben uns kein Comeback auf die Flagge.» Skelt!

Vorerst wollen sie mit ihrer selbst produzierten EP - einer Mischung aus Album und Maxi-Single - den P-Groove wieder unters Volk bringen. Auf «Pumpin' Daze» finden sich sechs Songs im alten Stil. Einer ist sogar 16 Jahre alt: «Murder By Dialect», der die Initialzündung für Rap auf Schweizerdeutsch war. «Wir haben den Song lediglich in der Klangqualität verbessert», erklärt Skelt!. «Ich bekam fast Vögel, als ich mir die alte Version im Vergleich zur neuen nochmals anhörte», ergänzt Tron.
Neben den sechs Tracks bietet die Scheibe haufenweise Bonusmaterial wie Instrumentals und A-Cappella-Versionen. «Wir wünschen uns, dass Musiker daraus ihre eigenen abgefahrenen Versionen produzieren», sagt Tron. Auch wenn es Musiker anderer Stilrichtungen wären. «Hauptsache, die Leute haben Spass.»

DJ Drozt organisiert
Typisch Oldschool haben sich Skelt! und Tron entschieden, nur zu zweit auf der Bühne zu stehen. Was aber nicht heisst, dass sie nie wieder mit einer Band zu sehen seien, macht Tron klar. Auch Gastauftritte gibts nur an der Plattentaufe: Mit dabei sind BlackTiger und DJ Drozt - war der eigentlich nicht auch Teil der P-27-Crew? Er war. Und er ists noch immer, übernimmt jetzt aber die Promotion und kümmert sich ums Booking. Für die EP steuerte DJ Drozt die Scratches für einen Track bei.
Und schon gibt es Kritik: «Es gibt einige, die finden, wir seien nicht zeitgemäss», so Tron. Aber: «Das ist uns egal. Wir machen nicht krampfhaft moderne Musik.» Skelt! will vor allem, «dass wir wahrgenommen werden.» Damit das klappt, geben die Jungs «Gas wie die Tiere». Sie hoffen, dass sich P-27 wieder in den Köpfen der Hip-Hop-Fans verankern können. «Und bestenfalls in den Herzen.»

Theater

Item Tag

Musik, P-27, Presse, Rap, Skelt!, Tron

Artikel teilen

Artikel Hits

5658

Zugehörige Artikel

  • 2009 - P-27 «Special» @ Bounce (DRS Virus)

    10.12.2009 - P-27 zu Gast bei Fetch, Simon AyEm & DJ DJ Johnny Holiday mit Ihrem aktuellen Album «Special» (TwentySeven Records) in der Sendung «Bounce» auf Radio DRS Virus (Internet).

    You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

  • P-27 - Pumpin' Daze (EP / 2007)

    P-27

    Pumpin' Daze

    (EP / 2007)

    Skelt! (Vocals) & Tron (Vocals & Scratches) eröffnen mit «Here We Go!» ihre neue EP «Pumpin’ Daze» und spannen einen Bogen über ihre 16jährige Bandgeschichte bis hin zu ihren Anfängen. Die CD wurde als erstes Werk auf dem hauseigenen Label «Twenty-Seven Records» veröffentlicht.