Outlander @ Blick

2000 - Blick 31. März

Freitag, 31 März 2000
Lilith Frey
0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)

Kleist mit Kraft

BASEL - Bewegungsfroh interpretiert die freie Gruppe «Gendertainment» die Geschichte der «Familie Schroffenstein» von Heinrich von Kleist.

outlndr blck 000331

Es wird getrampelt, durch die Luft geflogen, das Bühnengestänge erklettert, geschrien und geklatscht zu dumpfem Trommeln und schrillem Technosound.
Durch das Getöse dringt ganz zart die Geschichte der Schroffensteins, die auch die Geschichte von Romeo und Julia sein könnte: Zwei verfeindete Stämme, zwei, die sich lieben und nicht dürfen, deswegen Tod am Ende. Tragisch.
«Outlander» nennt die Gruppe ihre Produktion. Sie hatte am Mittwoch Premiere im Foyer des Theaters Basel. Das Publikum drängte sich, die dominierende Fussbekleidung waren Turnschuhe.
Eine unterhaltsame Aufführung, die man nach einer guten Stunde fröhlich verlässt.

Artikel teilen

Artikel Hits

3393